VIOS - Hunde - Horoskop

Hier könnt ihr Eure Vierbeiner mal von der astrologischen Seite kennen lernen.

Natürlich sind die Texte frei erfunden und dienen ausschließlich zur Unterhaltung.

Bei den Beschreibungen sollten jedoch auch die spezifischen Rassemerkmale und die unterschiedlichen Rassegrößen berücksichtigt werden.

Nun wünsche ich Euch wünsche viel Spaß.

Wassermann-Hund 21.01.-19.02.

Uranus, der Planet der Erfinder steht für das Zeichen Wassermann. Hunde, die in diesem Sternzeichen geboren sind, sind keineswegs Langweiler oder gar durchschnittlich. Sie haben wie fast kein anderes Sternzeichen Ihren eigenen Kopf und wollen diesen auch durchsetzen. Lasse ihm ihm ab und zu seinen Willen und freue dich  an seinem schelmischen Gesichtsausdruck. Wassermann-Hunde möchten gefordert werden und nicht nur faul auf dem Sofa liegen oder Ihre Zeit mit dem Besuch beim Hundefrisör oder Bekannten vertrödeln . Der Wassermann-Hund ist wahrheitsliebend und detailversessen. Ihm kann man nichts vormachen. Primitives Spielzeug verabscheut er, man muss ihm schon ein wenig Anspruchsvolleres bieten. Er gilt als überaus geduldig und ist niemals aggressiv. Der Wassermann ist ruhig, unaufdringlich und von maßvollem Temperament. Fremden gegenüber gibt er sich offen und freundlich und gewöhnt sich rasch an eine andere Umgebung. Dankbarkeit gehört allerdings nicht zu seinen Stärken und es kann auch einmal vorkommen, dass er sich mit reichlich vielen Leckerlis bestechen lässt...

Lasse dich von deinem Wassermann-Hund einfach mal wieder zu einem unbekümmerten Spiel überreden. Im Gegenzug wird er dich durch seine lebensfreudige Art von so manchem Kummer befreien!

Fische-Hund 20.02.-20.03.

Die in diesem Sternzeichen geborenen Hunde sind ruhige und freundliche vierbeinige Begleiter. Sie erhaschen sich schnell alle Sympathien und können regelrecht zu Frauen-Hunde werden, in dem sie Ihr Frauchen wie einen Schatten begleiten. Neptun beherrscht dieses Wasserzeichen und verleiht den Fische-Hunden einen untrüglichen Instinkt. So ist es gut möglich, dass dir dein  Liebling fast jeden Wunsch von den Lippen abliest und du ihn kaum mit Kommandos lenken musst. Auch spürt er es, wenn du dich mal krank fühlst und wird dir in dieser Situation nicht von der Seite weichen. Sensibel fühlt er sich in seine Rudelführer ein und erahnt dessen Gedanken und Wünsche. Er ist immer bemüht dir alles recht zu machen und reagiert sehr empfindlich und traurig auf Tadel. Deinen Freunden gegenüber kann er sich äußerst merkwürdig verhalten. Einmal wird er sie wie wild begrüßen, ein andermal mit eisiger Verachtung strafen. Der Fische-Hund liebt das Wasser und leidet wenn es mal lange nicht geregnet hat. 

Verbringe mit deinem Fische-Hund mal wieder einen ruhigen Spaziergang an einem See. Er liebt es wenn du dich mit leiser Stimme mit ihm unterhältst und ihm alles erzählst was dir auf dem Herzen liegt. Danke ihm für so viel Liebe und gib ihm so viele Streicheleinheiten die er benötigt!

Widder-Hund 21.03.-20.04.

Der Widder ist das erste Frühlingszeichen und wird von Mars beherrscht. Hunde, die in diesem Sternzeichen geboren sind, zeichnen Charaktereigenschaften wie Mut und Neugierde aus. Mit großem Tatendrang und Energie erkunden Sie Ihr Umfeld und sind von einer Extra-Runde im Viertel – gerne ohne Herrchen oder Frauchen – nicht abgeneigt. Auch arbeitet der Widder-Hund ständig und beharrlich an seinem größten Ziel: Chef zu werden! Er liebt es, im Mittelpunkt zu stehen und wird einiges versuchen, diesem Traum ein wenig näher zu kommen. Also, sei auf einiges gefasst! Und schenke ihm die verdiente Beachtung. Ausdauer gehört nicht zu den Stärken dieses Sternzeichens, daher möchte der Widder immer wieder neu gefordert werden. Richtig glücklich ist dieser Power-Hund nach einem erfüllten Tag voller Spiel und Action, daher ist der Widder-Hund meist kein bequemes Haustier. Mit Gewalt ist bei ihm überhaupt nichts zu erreichen, jedoch imponiert ihm schon die Gegenwehr. Er ist nie nachtragend und besitzt viel Humor.

Lasse dich mal von deinen Widder-Hund spazieren führen mit sehr viel Auslauf, wilden Spielen und einmal ohne festgefahrenen Regeln. Besänftigende Streicheleinheiten danach beruhigen sein hitziges Temperament besser als mahnende Worte!

Stier-Hund 21.04.-20.05.

Stier geborene werden von Venus, dem Liebesplaneten beherrscht. Wen wundert es also, dass in diesem Sternzeichen geborene Hunde einfach jeden um die „Pfote“ wickeln können. Mit ihrem Charme und ihrem Bedürfnis nach Harmonie schleichen sie sich ganz schnell in jedes Menschenherz: und auch mit anderen Hunden oder kleinen Kindern klappt es prima, denn Familiensinn und Fürsorglichkeit zeichnen den typischen Stier aus. Dieser Hund liebt Routine und braucht ein Gefühl der Sicherheit, um sich ganz entfalten zu können. Er hat kein Verständnis für irgendwelche Improvisationen und braucht meist lange um sich in fremder Umgebung einzugewöhnen. Der Stier-Hund  geht Konflikten aus dem Wege und ist ein absoluter Genießer. Ihn bringt nichts so schnell aus der Ruhe und geduldig lässt er alles mit sich geschehen. Wenn der Stier wählen könnte, dann würde er den leckeren Hundekuchen einem wilden Spiel vorziehen. Er ist in Liebesdingen sehr konsequent, denn wenn er sich einmal für jemanden entschieden hat bleibt er für immer treu. Wenn es darauf ankommt verteidigt er mutig seine Familie und sein Eigentum. Eine Trennung von seinem Rudel verabscheut er. Er hat immer ein gutes Gefühl wann er stört oder willkommen ist.

Belohne deinen Stier-Hund mal wieder mit einem gutem Essen oder einer kleiner Aufmerksamkeit wie zum Beispiel einen gemütlichen Spaziergang über blühende Wiesen. Er braucht das Gefühl für etwas verantwortlich zu sein. Also verwöhne deinen Liebling nach allen Kräften und versuche ihn zu verstehen: Er ist nicht stur – nur ein wenig bequem!

Zwilling-Hund 21.05.-21.06.

Dem Luftelement dieses Sternzeichens entsprechend sind Zwilling-Hunde die absoluten Energie-Bündel. Trotzdem sind sie stets bemüht, ein braver Hund zu sein: Was allerdings nicht immer gelingt, denn dafür ist das Leben viel zu aufregend! Und so lässt er sich schon mal leicht ablenken, die Begeisterung geht mit ihm durch und er vergisst alle Regeln des Zusammenlebens. Zwilling-Hunde lieben den Kontakt zu anderen Artgenossen und sind sehr kommunikationsfreudig. So wird nichts ausgelassen und ausgiebig geschaut, gebellt und mit dem Schwanz gewedelt! Überhaupt ist der Zwilling ein kleiner Clown und mit seiner positiven Art und Neugierde zieht er jeden Menschen in seinen Bann. Diese energiegeladene Hunde bekommen allerdings auch schnell Langeweile und lassen sich so einiges einfallen um im Mittelpunkt zu stehen. Wer ihm kein interessantes Leben bieten kann hat wenig zu lachen. Falls du ausreichend Platz und Zeit hast, wäre die Freude über einen zweiten vierbeinigen Begleiter sehr groß, denn sie lieben große Familien.

Verwickele deinen Zwilling-Hund doch mal in ein Spiel indem er seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen kann, wie zum Beispiel sein Lieblingsspielzeug zu verstecken oder bringe ihm neue Tricks bei. Nimm ihn einfach überall mit hin damit er so viele neue interessante Eindrücke sammeln kann wie möglich. Mache lange Spaziergänge mit ihm und zeige ihm die weite Welt – er wird es dir danken!

Krebs-Hund 22.05.-22.06.

Der Krebs-Hund ist ein kleines Sensibelchen, was durch den Mondeinfluss auf dieses Sternzeichen bedingt wird. Durch seine große Feinfühligkeit wird dir dieser Hund jeden Wunsch von den Augen ablesen und du wirst glauben, er kann deine Gedanken erraten. Der Krebs fühlt sich daheim am wohlsten und ist ein perfekter Wohnungs- oder Haus-Hund. Er ist sehr wachsam und wird sein Rudel und sein Zuhause nach besten Möglichkeiten beschützen, denn er ist ein hervorragender Beobachter. Bitte schreie diesen einfühlsamen Hund nicht an – auch wenn du noch so böse bist, denn für seine sensible Seele wäre dieses großer Stress. Sein Herz hängt oft an einer Kleinigkeit, wie zum Beispiel ein altes Stofftier, das man ihm nicht wegnehmen darf. Der Krebs ist sehr lernbegierig, führt seine Befehle jedoch nur zuliebe seines Rudelführers aus. Seine Zuneigung und Liebe zeigt er erst wenn er sich seiner Sache ganz sicher ist, dass diese auch erwidert wird. Krankheiten nehmen ihn meist sehr mit und er erholt sich nur langsam wieder.

Gib deinem Krebs-Hund ein ruhiges Zuhause und auch sehr viel Nähe und Streicheleinheiten. Er ist glücklich wenn er die ganze Familie um sich hat und liebt das Gefühl, dass für ihn gesorgt wird. Vielleicht darf er auch mit auf das Sofa? Du wirst deinen Hund lächeln sehen ...

Löwe-Hund 23.07.-23.08.

Die Sonne ist der „Stern“ der Löwen. Wen wundert es daher, dass in diesem Sternzeichen geborene Hunde nur so vor Energie und Power strotzen. Im Familienumfeld würde der Löwe gerne „König“ sein. Dein gesamtes Haus oder Wohnung betrachtet er vom Dach bis zum Keller als sein Eigentum, damit muss man sich irgendwann abfinden. Auch sein manchmal lautstarkes Verlangen nach Futter oder anderen Dingen muss man sich als Löwe-Besitzer über sich "ergehen" lassen. Und so versucht er stets die Führungsrolle zu übernehmen. Mit Strafpredigten erreicht man allerdings bei ihm gar nichts, er zieht sich nur königlich zurück. Hunde dieses Sternzeichens sind sehr stolz und loyal. Sie lieben es gesehen zu werden und für sein gutes Aussehen gelobt zu werden. Fremden gegenüber zeigt er sich offen oder vornehm zurückhaltend, jedoch nie vertrauensselig. Der Löwe ist seiner Familie treu ergeben und Besitzer eines Löwen-Hundes können sich über den besten Leibwächter freuen den es gibt. Ehe jemand sein Rudel angreift würde er sich lieber selbst in Stücke reißen.

Gib deinem Löwen-Hund mal wieder deine ganze Aufmerksamkeit und kraule ihn mal richtig durch. Verwöhne ihn mit einem kleinen Geschenk, vielleicht ein schickes Halstuch mit dem er in der Nachbarschaft bewundert werden kann oder überrasche ihn mit einer kleinen Neuheit in seinem königlichen Napf!

Jungfrau-Hund 24.08.-23.09.

Die Jungfrau ist dem Element Erde zugeordnet. Sie ist daher sehr bodenständig und liebt einen geregelten Alltag. Der Jungfrau-Hund ist sehr loyal, aufmerksam und erwartet die gleichen Sinn für Ordnung von dir. Er liebt die Routine und so solltest du deinen Liebling stets zur gleichen Zeit Gassi führen und auch füttern. Auch Reinlichkeit steht bei ihm hoch im Kurs. Und so kann sich der Jungfrau-Hund stundenlang mit ausgedehnter Fellpflege beschäftigen. Hunde dieses Sternzeichens sind sehr gute Hüte- und Arbeitshunde. Sie sind glücklich, wenn sie Erlerntes immer und immer wieder erledigen dürfen. Allerdings sind kleine Jungfrauen häufig schlechte Fresser und verschmähen ihr Futter wenn ihr Napf nicht vorher sauber ausgewaschen wurde. Er schaut dann so lieb und unschuldig, dass es unmöglich ist ihm böse zu sein. Als Familienhund ist die Jungfrau eher weniger geeignet, da er nicht gerne den Babysitter spielt und sich selten für lärmende unordentliche Kinder begeistern kann. Seine Liebe gilt einzig und allein Herrchen und Frauchen.

Lasse dir für deinen Jungfrau-Hund Rituale einfallen und wiederhole sie täglich. Er wird mit Begeisterung bei der Sache sein und dich zuverlässig jeden Tag pünktlich daran erinnern. Mache deinem Liebling ab und an die Freude und serviere ihm kleine Köstlichkeiten – er wird es dir mit einem liebevollen Wuff danken!

 

 

Waage-Hund 24.09.-23.10.

Die Waage, ein luftiges Venuszeichen, zeichnet ein unbändiger Charme und große Liebenswürdigkeit aus. Hunde dieses Sternzeichens muss „Mensch“ einfach lieb haben! Sie sind angenehm um sich zu haben und sehr harmoniebedürftig und weisen eine große Lässigkeit aus. Hängt der Haussegen mal schief, leidet er besonders darunter. Waagen lieben es, gut auszusehen und brauchen eine Menge Anerkennung. Dein Hund wird es daher lieben, von allen für sein schönes Halsband, seine Kleidung oder sein seidiges Fell gelobt zu werden. Endlich genügend Aufmerksamkeit! Gleichheit bedeutet für ihn alles, daher lernt er ziemlich schnell die Bedeutung einer Couch oder eines gemütlichen Bettes, das er natürlich mit seinen Rudelführern teilen möchte. Bei Familienfeiern kann er schnell mal sauer werden, wenn ihm kein Leckerbissen angeboten wird. Aber Vorsicht, er neigt zur Dicklichkeit und daher muss er hin und wieder auch auf Diät gesetzt werden! Der Waage-Hund braucht offen gezeigte Gefühle und viel Zuneigung seines Menschen. Dann gibt er alles an Liebe zurück, die er erhalten hat. Überhaupt mag er nicht gerne alleine zu Hause sein. Er wird diesem Ereignis mit Wimmern und leisem Klagen den notwendigen Nachdruck verleihen und hoffen, dass du nachgibst.

Tue deinem Waage-Hund den Gefallen und nehme ihn so oft es geht überall mit – auch wenn es nur bis zum Kiosk um die Ecke ist. Schenke ihm viel Aufmerksamkeit und Lob und das Gefühl, dass alles in Ordnung ist. Er wird es dir danken!

Skorpion-Hund 24.10.-22.11.

Leidenschaft, Zähigkeit und Ehrgeiz zeichnen dieses Sternzeichen aus. Der Skorpion-Hund ist loyal und ein guter Beschützer. Er ist sanftmütig zu deinen Gästen – aber wehe jemand wagt es dich zu bedrohen. Er liebt seine Familie sehr intensiv und ist daher auch oft sehr eifersüchtig und lehnt es auch mal ab von anderen gestreichelt zu werden. Hunde dieses Sternzeichens sind mutige Kämpfernaturen, sie sind lebhaft und möchten gerne Ihren Dickkopf durchsetzen. Er härtet sich oft selbst ab indem er auf seine Leckerlis verzichtet. Ein Skorpion-Hund ist meist sehr widersprüchlich, seine Stimmungen können schnell schwanken. Manchmal wirkt er melancholisch dann eher leidenschaftlich. Er liebt und hasst mit großer Intensität. Der Skorpion-Hund ist ein tiefgründiger Hund bei dem man oft das Gefühl hat er könne Gedanken lesen. Langweilig wird es dir mit einem Skorpion nie, denn er wird dir immer zeigen wie überlegen, schnell und intelligent er ist. Diesen Vierbeiner kann man nicht täuschen! Hat ihm jemand etwas Schlimmes angetan, so wird er es niemals vergessen können.

Gib deinem Skorpion-Hund das Gefühl, dass er dich ganz allein für sich hat und mache mit ihm mal wieder alleine einen langen Spaziergang. Mache den ersten Schritt bei einem kleinen Streit zur Versöhnung, er wird es dir mit seiner Treue und Liebe belohnen!

Schütze-Hund 23.11.-22.12.

Der Schütze-Hund ist ein Forscher und Jäger, ist abenteuerlustig und mag die Abwechslung. Er liebt ausgedehnte Spaziergänge in der Natur, jagt jedem Vogel hinterher und möchte am liebsten die ganze Welt entdecken. Sein Dran nach Unabhängigkeit lässt sich nur schwer in den Griff bekommen. Ist er zulange alleine zuhause verwandelt er auch mal die Wohnung in ein kleines Trümmerfeld. Der Schütze kann auch sehr launisch sein, spielt er heute noch begeistert mit seinem neuen Kuscheltier ist es morgen schon uninteressant. Der Schütze-Hund hat gerne oft Kontakt zu anderen Hunden und Menschen und findet dabei auch sehr leicht Anschluss. Eher er einen Befehl ausführt muss man es ihm oft vorzeigen, erst dann fängt er an zu gehorchen.

Schenke deinem Schützen-Hund einen Abenteuertag mit vielen überraschenden Erlebnissen wie zum Beispiel einen Besuch im Zoo und danach einen ausgiebigen leinenfreien Spaziergang in einem Park oder übersichtlichen Gelände. Nimm ihn auf eine kleine Urlaubsreise  mit, er wird jeden Tag für gute Laune sorgen und dich mit einem zufriedenem Lächeln belohnen!

Steinbock-Hund 23.12.-20.01.

Der Planetenherrscher des Steinbockes ist der Saturn. Daher zeichnen dieses Sternzeichen Charaktereigenschaften wie zum Beispiel Geduld und Ausdauer aus. Sieht es dein Hund als sinnlos umher zu laufen oder einfach nur mit anderen Hunden herum zu tollen? Dieses wäre für einen Steinbock sehr typisch. Er möchte das Gefühl haben gebraucht zu werden und ist für eine gute Versorgung und liebevolle Betreuung besonders dankbar. Der Steinbock-Hund strahlt meist Ruhe aus und wirkt oft ernster und beherrschter als andere Hunde. Standesbewusstsein geht ihm über alles, er tut alles um seinen sozialen Status zu verbessern. Der Steinbock kann sehr gut alleine zuhause bleiben, er wartet geduldig bis seine Familie wieder zurückkehrt - dann ist die Freude allerdings um so größer!  Dieser Vierbeiner zählt nicht zu den vorlauten Bellern sondern eher zu den vorsichtigen Denkern.

Gib deinem Steinbock-Hund eine Aufgabe für die er verantwortlich ist. Lasse ihn zum Beispiel die Zeitung tragen, deine Schlüssel suchen oder das Rudel beschützen – er wird es dankbar annehmen wenn er dafür ehrlich gelobt wird!